Kunststoff-Formmaterialien

In Abhängigkeit von dem herzustellenden Produkt und den zu erreichenden technischen Eigenschaften werden bei Maspi unterschiedliche Kunststoffe, Füllstoffe und Additive verwendet

Polypropylen

Polypropylen (PP) ist eines der am häufigsten verwendeten Polymere der Welt. Es wurde in den 1960er Jahren entwickelt und hat aufgrund seiner Eigenschaften wie Festigkeit, Struktur und Leichtigkeit eine breite Anwendung im Bereich der Möbel gefunden. In Maspi wird es für die Herstellung von Schalen und Stühlen für Innen- und Außenmöbel verwendet. Seine Verwendung wird häufig von zusätzlichen Füllstoffen wie Glasfaser oder Kalzium und gegebenenfalls von Expander begleitet, um die Produkte korrekt und ohne Fehler herstellen zu können.

* Das Foto zeigt den Unterschied zwischen neuem Polypropylen (links) und recyceltem Polypropylen (rechts) 

SAN

Styrol-Acrylnitril (SAN) ist ein Copolymer aus Styrol und Acrylnitril. Es ist ein Polymer mit guter Festigkeit, hoher Steifigkeit und ausgezeichneter Kratzfestigkeit. Ästhetisch erscheint es in einer glänzenderen Form als andere Materialien. Bei Maspi wird dieses Material in Kombination mit ABS für den Sanitärbereich für Duschwannen verschiedener Größen verwendet.

ABS

Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) hat eine Gummikomponente, die für eine höhere Stoßfestigkeit sorgt. In Maspi wird es zusammen mit San verwendet, um gemeinsam gespritzte Duschwannen herzustellen. Das im Kern eingebettete ABS verleiht dem Produkt eine höhere Festigkeit und macht jede Duschwanne stoßfester. 

*Auf dem Foto die Aufteilung in Kern (ABS) und Haut (SAN) des durch Co-Injektion erhaltenen Artikels. 

Polyamid

Polyamid (PA), auch bekannt als Nylon, ist ein Material, das aufgrund seiner sehr guten strukturellen Eigenschaften im Kunststoff-Spritzguss verwendet wird. Im Gegensatz zu PP wird es nämlich verwendet, um dem Formteil eine höhere Festigkeit und Struktur zu verleihen.